Stellt Daimler auf der IAA eine neue Submarke für seine Elektromobile vor?

(02.09.2013)

Der Autokonzern wird sehr wahrscheinlich eine neue Marke einführen, unter dieser neuen Marke sollen dann in Zukunft  innovative Produkte und Angebote im Bereich der Mobilität der Zukunft angeboten werden.

Elektroauto Daimler Subvention Dieter Zetsche
Bildquelle: Daimler

Wie es bereits Shai Agassi im Rahmen der vier Lehren, welche Autohersteller von dem Erfolg von Tesla Motors ziehen können erwähnt hat, könnte nun bald auch Daimler eine eigene Marke für die Mobilität von Morgen (sprich: Elektroautos, Plug-In Hybridautos, etc.) gründen.

Um diesen Plan umzusetzen, soll ein Team von Branding-Experten die Idee umsetzen. Laut Horizont.net soll die Federführung bei der Sparte Daimler Mobility Services liegen – hierbei handelt es sich um eine Tochter der Daimler Financial Services , welche Anfang des Jahres gegründet worden ist.

Es wird gemunkelt, dass Konzernchef Dieter Zetsche die neue Submarke könnte auf der IAA in Frankfurt am Main vorstellen könnte. Bislang hat weder Daimler noch eine der beteiligten Agenturen eine eindeutige Stellungnahmen abgegeben.

Via: Horizont.net

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Ein Gedanke zu „Stellt Daimler auf der IAA eine neue Submarke für seine Elektromobile vor?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.