(01.12.2013)

Das Elektroauto BMW i5 wird wohl noch vor 2015 auf den Markt kommen.

Das Elektroauto BMW i3. Bildquelle: BMW AG

Das Elektroauto BMW i3. Bildquelle: BMW AG

Ingenieure des Autoherstellers BMW haben nun verraten, dass der i5 spätestens im Jahr 2015 auf den Markt kommen wird, der einfache Grund liegt darin, dass die Bauweise vom i3 und i5 sehr gleich sein könnten – so sind nicht sehr große Umstellungen nötig.

Das Elektrofahrzeug soll familienfreundlicher werden, dass heißt, er bietet eine größere Kabine und einen größeren Kofferraum. In Zahlen bedeutet dies, dass man unter anderem 100 mm mehr Beinfreiheit und einen Hecküberhang von 150 mm erhält.

Um den i5 zu bauen, muss BMW laut der beteiligten Ingenieure nicht sehr viel an dem Konzept des Elektrofahrzeug i3 ändern:

Bei der Verlängerung müssen die längs verlaufenen Aluminiumprofile des Chassis verlängert werden, aber auch die Säulen der Fahrgastzelle müssen verlängert werden, dies könnte durch das Strecken der Dach- und Bodenprofile erfolgen.
Nur die hintere Türstruktur müsste komplett neu entwickelt werden, die Scharnier- und Klemmsysteme könnten vom i3 übernommen werden.

Bei der Motorisierung des Elektroauto BMW i5 könnte der jetzige Elektromotor verwendet werden. Aber wahrscheinlicher wird es, dass der Autobauer eine größere Batterieeinheit und Elektromotor spendieren wird.

Via: BMWBlog

VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (7 votes cast)
VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: +7 (from 7 votes)
Elektroauto BMW i5 kommt noch vor 2015 auf den Markt, 5.0 out of 5 based on 7 ratings