(14.01.2013)

Der VW Käfer als Umbauobjekt in ein Elektroauto erfreut sich große Beliebtheit, so werden auch in Kalifornien Käfer in Elektrofahrzeuge umgerüstet.

Bildquelle: http://www.zelectricmotors.com/

Bildquelle: http://www.zelectricmotors.com/

Das Unternehmen Zelectric Motors baut in Kalifornien VW Käfer in Elektroautos um, die sollen dann als Zelectric Bug’s verkauft werden.

Um das Jahr 1963 waren die VW Käfer weit verbreitet, genau aus diesem Baujahr stammt ein Vorzeigeexemplar: der mittlerweile elektrischen Oldtimer.

Das Äußere des Elektrofahrzeugs ist zum verlieben, die Karosserie ist Rot und die Stoßstangen sind blitzblank.

David Benardo lässt dem Elektrokäfer sein Interieur fast komplett, die Veränderungen halten sich im Rahmen, so wurde ein Sicherheitsgurt nachträglich eingebaut und das Radio im Retrolook ist mittlerweile iPod kompatibel.

Die Wahren Veränderungen findet man unter der Motorhaube, so befindet sich dort jetzt ein Elektromotor (73PS) und natürlich der Stromspeicher in Form von Lithium-Ionen Akkuzellen. Die Reichweite bei diesem Elektroauto-Umbau soll bei 160 Kilometern liegen

Der Umbau soll ungefähr 3 Monate gedauert haben, auf Bestellung soll man bei dem Kalifornier einen kompletten Elektro-Käfer für unter 50.000 Dollar erhalten.

Hier geht es zu http://www.zelectricmotors.com/

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (3 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
VW Käfer als Elektroauto, 5.0 out of 5 based on 3 ratings